Staubsauger bei Tierhaaren – Welchen soll ich nehmen?

Viele Tierbesitzer raufen sich, im wahrsten Sinne des Wortes, wegen ihrer geliebten Tiere oft selbst die Haare! So sehr man seinen Hund oder seine Katze auch liebt, manchmal bekommt man einfach die Krise, wenn man es sich abends auf der Couch bequem machen möchte. Kaum legt, oder setzt man sich hin, hat man links und rechts wahnsinnig viele Haare, die man oft auch erst dann, in diesem Moment, so richtig wahrnimmt.

philips-powerproultimate-fc9922-09-staubsauger-tierhaareDie Haare liegen ja nicht nur auf dem Sofa und lassen sich problemlos runter kehren, sondern sie befinden sich fest am und im Stoff, haftend. Man legt sich selbst auf das Sofa, letztlich hat man diese Haare dann wieder an der eigenen Kleidung und auch sonst ist das darauf liegen, alles andere als hygienisch und angenehm.

Viele Tierhaare können Allergien auslösen

Man fühlt sich unwohl. Außerdem kann dies Allergien zu Tage fördern! Wenn ständig zu viele Haare in der Wohnung herumfliegen, ist das nicht gesund und es sieht unschön aus und noch dazu machen die Räumlichkeiten einen unsauberen/ungepflegten Eindruck.

Glücklicherweise gibt es einige Staubsauger, die den Tierhaaren den Garaus machen. Sie sind speziell für Tierhaare konzipiert und können meist mehr ausrichten, als ein ganz normaler Staubsauger. Ein herkömmlicher Staubsauger braucht in der Regel auch einfach länger, bis er die Haare wirklich restlos entfernt hat. Man muss entsprechend oft über die haarigen Stellen darüber saugen, was sich als sehr anstrengend und langwierig gestalten kann.

Nachfolgend ein kleiner Überblick, welche Staubsauger sich im Alltag bei viel Tierhaaraufkommen gut schlagen:
Der „Dyson DC62 Animalpro“ macht seinem Namen alle Ehre! Dyson überzeugt schon seit langem als beutelloser Staubsauger. Hinzu kommt seine außergewöhnliche Optik. Er ist modern, kompakt und einfach praktisch.

Der Animalpro ist ein kabelloser Staubsauger und mit einer patentieren Zyklontechnologie ausgestattet. Starke Zentrifugalkräfte trennen Allergene und Staub aus dem Luftstrom in den Behälter. Des Weiteren ist eine Mini-Elektrobürste im Lieferumfang enthalten. Diese eignet sich perfekt zur Entfernung von lästigen Tierhaaren und weiterem tiefsitzenden, kaum sichtbaren Schmutz. Wer einmal mit einem Dyson gesaugt hat, möchte keinen anderen Staubsauger mehr. Wer Haustiere hat, wird mit dem Dyson Animalpro definitiv keinen Fehlkauf befürchten müssen.

Die Tierhaar Staubsauger von Dyson

Der Dyson V6 Animalpro+ ist auf diesem Gebiet sogar noch etwas besser als der DC62, er verfügt über einen patentierten 2 Tier Radial™ Zyklonen. Grundsätzlich kommt es bei der Entscheidung für eines dieser beiden Dyson Geräte, auf das Tier selbst an. Es gibt Hunde, die mehr Haare verlieren als andere. Sollte die Haarpracht auf der Couch zu extrem sein, ist es ratsam, sich für den Dyson Animalpro+ zu entscheiden. Langfristig ist das sicher die bessere Entscheidung. Es gibt auf dem Markt noch den „Dyson DC37c Total Allergy“, welcher durch die mitgelieferten Zusatzaufsätze interessant ist. Die Tangle-free Mini Turbinendüse entfernt Tierhaare schnell und mühelos.

Neben der Marke Dyson, gibt es auch noch andere Geräte, die sich gut im Kampf gegen Tierhaare schlagen. Zum Beispiel der „Thomas Bodenstaubsauger perfect air animal pure“. Er ist etwas günstiger als ein Dyson.

Der Thomas Bodenstaubsauger ist ebenfalls beutellos und besticht durch seine spezielle Funktion. Die Aqua-Pure-Filterbox, die mit 1 Liter Wasser befüllt wird, sorgt dafür, dass Pollen, Milben, Geruchspartikel, Hausstaub und Tierhaare im Wasser gebunden werden und mit dem Schmutzwasser entsorgt werden. Mit dem HEPA 13 Filter und dem Aktiv-Kohlefilter sorgt der Thomas Bodenstaubsauger für eine frische und geruchsfreie Abluft. Vor allem Allergiker dürften sich über dieses Feature freuen. Eine extra breite Tierhaar-Polsterdüse ist übrigens noch mit dabei. Damit wird das Sofa und das Bett garantiert Haar-frei!

Alternativ gibt es noch den „Zoo’o ProAnimal Staubsauger“ von Bosch. Dieser Staubsauger wurde speziell für die Anforderungen von Tierbesitzern erschaffen. Der Zoo’o ProAnimal ist, wie die anderen vorgestellten Staubsauger, beutellos, allerdings auf Wunsch mit Beutel erhältlich. Die Variante mit Beutel entfernt Tierhaare von sämtlichen Oberflächen sehr gründlich. Der PowerProtect Staubbeutel gewährleistet ein perfektes Saugergebnis. Er hält den Staub versiegelt zurück. Was sozusagen drin ist, kommt definitiv nicht mehr heraus. Der Bosch Staubsauger eignet sich für Haushalte mit mehreren tierischen Bewohnern sehr gut.

Was gibt es von Philips?

Der Marke „Philips“ sollte man genauso eine Beachtung schenken, da diese Marke viele wertvolle Haushaltsgeräte herstellt, die allesamt durch sehr gute Qualität überzeugen. Der „Philips PowerProUltimate FC9922/09“ ist als spezieller, beutelloser Haustierhaarsauger absolut zu empfehlen. Erwähnenswert ist vor allem die umschaltbare TryActiveMax-Düse. Damit bekommt man wirklich jedes Haar aus Polstern heraus.

Im Zweifelsfall sollte man sich im Fachgeschäft ausführlich beraten lassen, welcher Staubsauger für die persönlichen Anforderungen der Richtige ist.

Staubsauger bei Tierhaaren – Welchen soll ich nehmen?